Das große Medienforum
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Stargate - Der Film

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sinfony

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 29
Ort : db-city
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Stargate - Der Film   Mi Jan 07, 2009 11:17 pm

Stargate (1994) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Kinofilm des deutschen Regisseurs Roland Emmerich. Die Hauptrollen spielen Kurt Russell und James Spader.

Die Geschichte des Kinofilms wird in den Fernsehserien Stargate – Kommando SG-1 und Stargate Atlantis fortgeführt. Es gibt außerdem noch eine Zeichentrick-Serie namens Stargate Infinity.

Handlung:


Der Ägyptologe Dr. Daniel Jackson wird von der Fachwelt für seine Theorie, die ägyptischen Pyramiden seien erheblich älter als bisher angenommen und möglicherweise von Außerirdischen erbaut, ausgelacht und gemieden. Er sitzt bereits ohne Lehrauftrag auf der Straße, als das US-Militär an ihn herantritt und ihn um Hilfe bittet. Jackson wird in eine geheime militärische Anlage gebracht, in der sich ein 1928 in Ägypten gefundenes Artefakt befindet. Wie sich bei der Übersetzung der Inschriften auf den Abdecksteinen herausstellt handelt es sich um ein sog. Stargate, offenbar ein von Außerirdischen erbautes Portal, das Reisen zu einem weiteren, in einer anderen Galaxie gelegen Sternentor praktisch ohne Zeitverlust ermöglicht.

Bei seiner linguistischen Analyse der Abdecksteine kann Dr. Jackson weitere, bis dahin für nicht übersetzbar gehaltene Schriftzeichen als Sternenkonstellationen identifizieren, die dem Sternentor als Zieladresse dienen. Mit Hilfe dieser Adresse gelingt es das Tor zu aktivieren und eine Verbindung zu seinem Gegenstück auf einem Wüstenplaneten in dieser fremden Galaxie herzustellen.

Jackson und ein Militärteam unter dem Kommando des vom Unfalltod seines Sohnes traumatisierten Colonel Jack O’Neil werden durch das Sternentor auf eine Erkundungsmission zu dem Planeten geschickt. Bei seiner Kontaktaufnahme mit den Einheimischen erfährt das Team, dass das dort lebende Volk vom ägyptischen Sonnengott Ra unterdrückt und in Sklaverei gehalten wird. Wie Daniel herausfindet, war es Ra, ein Außerirdischer, der den primitiven Ägyptern der Vorzeit die Technologie und das Wissen um den Pyramidenbau und die Astronomie gab und sich zum Gott über sie erhob. Er benutzte das irdische Sternentor, um seine Minen mit Sklaven von der Erde zu versorgen - bis Ca. 2000 v. Chr. die Menschen in Ägypten gegen ihn rebellierten. Sie töteten seine Aufseher und vergruben das Sternentor in der Wüste. Ra kehrte nie wieder zur Erde zurück.

Die Menschen von der Erde werden von den Einheimischen freundlich aufgenommen und freunden sich mit einigen von ihnen an. Als sie jedoch zum Sternentor zurückkehren kommt es zu einer ersten Konfrontation mit Ra, bei der das Team gefangen genommen wird. Nachdem ihnen ihre neuen Freunde zur Flucht verhelfen, gelingt es ihnen, eine Revolte anzuzetteln, und den falschen Gott zu stürzen. Während Ra mit seinem Raumschiff in den Orbit zu flüchten versucht, können Jackson und O’Neil eine Atombombe auf sein Schiff teleportieren, welche dieses samt Ra vernichtet.

Am Ende des Films fasst Dr. Jackson, der sich in Sha'uri, ein einheimisches Mädchen, verliebt hat, den Entschluss nicht zur Erde zurückzukehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/sinfony23
 
Stargate - Der Film
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 64 FILM HITS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Up up to the Sky :: Stargate-
Gehe zu: